29576 Gut Hoystorf, Seminarhaus

29576 Gut Hoystorf, Seminarhaus

V.i.S.d.M.
Sigrun Glaser-Freyer
Glaser-Freyer Coaching
Berger Straße 202
60385 Frankfurt am Main
Tel. 069-4630016

Fotografen:
Tomislav Brekkalo
Bernd Löser
Rosel Grassmann
Sigrun Glaser-Freyer


zusätzliche Pflichtangaben gem. § 6 Teledienstgesetz (TDG)

gesetzliche Berufsbezeichnung
staatlich anerkannte Diplom-Sozialpädagogin, heilpraktische Psychotherapeutin, approbierte Kinder-und Jugendlichen-Psychotherapeutin

maßgebliche berufsrechtliche Regelungen
Gesetz über die Berufe des Psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder-und Jugendlichen-Psychotherapeuten (Psychotherapeutengesetz - PsychThG) v. 16.06.1998 (BGBI.I S.1311), zuletzt geändert am 20.06.2002 (BGBI.I S.1946, 1996)

Landesgesundheitsdienstegesetz/ Landesheilberufe-Kammergesetz (Texte der genannten Bestimmungen sind im Buchhandel erhältlich oder im Internet von der Aufsichtsbehörde
abrufbar, s.u.)

Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) vom 17.02.1939 (Reichsgesetzblatt - RGBI. - I, S. 251), in der zur Zeit gültigen Fassung i.V.m. § 3 Abs. 1 der Ersten Durchführungsverordnung zu obigem Gesetz vom 18.02.1939 (RGBI.... I, S.259)

Zugehörige Aufsichtsbehörde gem § 6 Nr. 3 TDG
Landespsychotherapeutenkammer Hessen, Gutenbergplatz 3, 65187 Wiesbaden,
Tel : 0611/ 7249387, e-mail: psychotherapeutenkammer-hessen@t-online.de, www.psychotherapeutenkammer-hessen.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer
entfällt, weil heilberuflich gem. § 4 Nr. 14 UStG

Gestaltung:
sweetwater visuelle kommunikation
www.buero-sweetwater.de

Piwik:
Diese Webseite benutzt das quelloffene Analysewerkzeug PIWIK (www.piwik.org ) um statistische Auswertungen über die Nutzung der Webseite zu erzeugen. So haben wir die Möglichkeit, die Webseiten für Sie zu optimieren und besucherfreundlicher zu gestalten. PIWIK speichert die gesammelten Daten (u.a. Uhrzeit, abgerufene Seite, benutzter Browser, Betriebssystem) in einer Datenbank. Die mit PIWIK erzeugten Auswertungen sind vollständig anonymisiert und lassen sich nicht zur Identifikation einzelner Personen nutzen. IP-Adressen werden unkenntlich gemacht, bevor sie in die Datenbank gelangen, um den gesetzlichen Bestimmungen gerecht zu werden. Eine Verknüpfung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.